Wissenschaftliche/r Assistent/in (Post Doc, 20h) Fachbereich Allgemein- u. Familienmedizin

Ab Herbst 2020 kommt an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaft (KL) im Fachbereich „Allgemein- und Familienmedizin“, (Leiterin: Dr. Susanne Rabady) folgende Stelle zur Besetzung:

Wissenschaftliche/r Assistent/in (Post Doc, 20 h)

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Betreuung von Forschungsprojekten mit den Schwerpunkten:
  • Qualitätssicherung und Wissenschaftstransfer
  • Berufstheorie der Allgemein- und Familienmedizin
  • Interprofessionelle Kooperation
  • Kooperation mit und Betreuung von externen Lehr- und Forschungspraxen
  • Betreuung von Student_innen und Mitwirkung in der Lehre
  • Unterstützung bei logistischen Tätigkeiten
  • Mitwirkung bei der Koordination der Arbeitsgruppe

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Diplom- bzw. Masterstudium in Medizin
  • Abgeschlossene Ausbildung zum Arzt/zur Ärztin für Allgemeinmedizin
  • Erwünscht: Praxiserfahrung (hausärztliche Praxis oder PVE)
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • Bereitschaft zur Mitarbeit in der Lehre und bei der Betreuung von Studierenden
  • exzellente Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Zuverlässige und selbständige Arbeitsweise
  • Freundliches, offenes Auftreten und Teamfähigkeit

Ihre Perspektive:
Es erwartet Sie eine herausfordernde Tätigkeit beim Aufbau einer jungen Universität in einem hoch motivierten Team. Die KL strebt ein ausgewogenes Verhältnis der Geschlechter an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Die Mindesteinstufung beträgt € 3.200,- (40h) brutto pro Monat. Die Stelle ist befristet auf 5 Jahre ausgeschrieben. Bereitschaft zur Überzahlung besteht bei entsprechender Erfahrung und Qualifikation.

Wenden Sie sich schriftlich unter Vorlage eines Motivationsschreibens, Ihres Lebenslaufs und Ihrer Zeugnisse Bezug nehmen auf die Kennnummer „2006“ bis spätestens 6.9.2020 an: bewerbung@kl.ac.at z.H. Frau Christina Schwaiger.

Gültig bis: 
6. September 2020